BSV nutzt Chancen nicht: Emder 0:0 in Uphusen

Oberliga

Kickers vergibt mehrere Hochkaräter / Visser muss ins Krankenhaus

Von Ingo Poppen

Da war mehr drin: Stefan Emmerling und Tido Steffens mussten sich mit einem Punkt begnügen. Archivbild: Jens Doden

Die Oberliga-Fußballer des BSV Kickers Emden haben auch im zweiten Saisonspiel kein Gegentor kassiert. Weil die Ostfriesen beim TB Uphusen am Samstag aber einige Chancen ungenutzt ließen, mussten sie sich nach 95 intensiven Minuten mit einem torlosen Unentschieden begnügen. „Es war sicher auch mehr möglich, denn die Jungs haben sich mehrere Hochkaräter erarbeitet“, sagte BSV-Trainer Stefan Emmerling. „Trotzdem ist es ein wichtiger Punkt für uns.“

Kickers begann mit Schwung und besaß durch Yanic Konda erste Möglichkeiten (12./19.). Den zweiten Konda-Schuss erlebte Heiko Visser schon nicht mehr vom Spielfeld aus mit: Der Mittelfeldspieler war nach einem Schubser seines Gegenspielers so unglücklich gegen die Werbebande geprallt, dass er sich eine mehrere Zentimeter lange Risswunde am Knie zuzog (16.). Ein Rettungswagen brachte Visser ins Krankenhaus – dort wurde die Wunde genäht.

Auch der frühe Wechsel änderte nichts an der Emder Dominanz. Nach einer Flanke von Holger Wulff wäre Ayodeji Adeniran beinahe das 0:1 gelungen, doch TBU-Keeper Tariq Olatunji parierte Adenirans Kopfball glänzend (25.). Anschließend hatte Tido Steffens innerhalb von fünf Minuten gleich dreimal Pech: Nach einer Freistoß-Vorlage von Wulff verpasste Steffens den Ball am Fünfmeterraum (33.). Ein Schuss aus spitzem Winkel kullerte knapp am Uphuser Kasten vorbei (36.) – Sekunden später traf der Kickers-Stürmer nur die Latte (37.). „Das sah in der ersten Halbzeit richtig gut aus“, sagte Stefan Emmerling. „Es fehlte nur ein Tor.“

Ein Treffer fiel auch in einer eher hektischen zweiten Hälfte mit vielen Unterbrechungen nicht. „Wir haben viele Bälle zu einfach verloren“, so Emmerling. Die einzig klare Chance der Uphuser im gesamten Spiel vergab Philipp Rockahr. Er tauchte frei vor BSV-Torhüter Jannik Wetzel auf, schoss den Ball aber am Kasten vorbei (61.). Auf der anderen Seite verfehlte Holger Wulff das Ziel per Freistoß (71.).

BSV Kickers: Wetzel – Eilerts, Dassel, Faqiryar – Goosmann – Adeniran, Wulff (90.+2 Sillah) – Visser (20. Bloem), Konda – Bamezon (65. Wienekamp), Steffens

Ersatzbank: Kuhlmann (ETW), Susac, Janssen, Til, Menzel

Tore: Fehlanzeige!

Gelbe Karten: Helms, Yigit / Dassel, Konda, Goosmann, Eilerts

Die Kickers-App