Supercup: Emden unterliegt Essen 0:5

Testspiel

Drittligist gewinnt vor rund 1500 Zuschauern deutlich

Von Ingo Poppen

Die Emder um Kapitön Bastian Dassel verkauften sich teuer. Bild: Jens Doden

Der BSV Kickers Emden hat das erste Testspiel der Sommervorbereitung verloren. Der Regionalliga-Aufsteiger kassierte im Ostfriesland-Supercup am Freitagabend eine 0:5-Niederlage gegen den Drittliga-Aufsteiger Rot-Weiss Essen. „Die Essener haben eine tolle Mannschaft mit enorm viel Qualität zusammen“, sagte Kickers-Trainer Stefan Emmerling. „Wir haben erst zweimal trainiert – da darf man nicht zu viel erwarten.“

Vor rund 1500 Zuschauern im Ostfriesland-Stadion besaß Kickers die erste gute Gelegenheit, doch Vafing Jabateh zielte aus spitzem Winkel knapp am Essener Kasten vorbei (2.). Es folgten zwei gute Torwart-Paraden. BSV-Keeper Jannik Wetzel parierte einen Schuss von Thomas Eisfeld (7.), ehe RWE-Schlussmann Jakob Golz einen Versuch von Gabriel Bamezon entschärfte (11.).

Wenig später präsentierte sich die Mannschaft von Neu-Coach Christoph Dabrowski effektiv: Nach einer Ecke von Cedric Harenbrock köpfte Yannick Langesberg zum 0:1 ein. Knapp 60 Sekunden später erhöhte Ron Berlinski nach einer schönen Kombination auf 0:2. Thomas Eisfeld erzielte in der 33. Minute den 0:3-Halbzeitstand.

„Die Essener haben eine tolle Mannschaft mit enorm viel Qualität zusammen“, sagte BSV-Coach Stefan Emmerling. Bild: Jens Doden

Mit Kapitän Bastian Dassel, Milad Faqiryar und Ibrahim Sillah standen zu Beginn der zweiten Hälfte nur noch drei Emder aus der Startelf auf dem Rasen. Unter den acht eingewechselten Akteuren waren außer den Neuzugängen Nick Köster, André N’Diaye, Ramon Issa und Torhüter Joachim Groenewold auch die Testspieler Abdulmalik Abdul (zuletzt VfV Hildesheim), Leon Gino Schmidt (Holstein Kiel II), Bent Janßen (SSV Jeddeloh) und Conor Gnerlich (Phönix Lübeck).

Essen erwischte den besseren Start und traf in der 52. Minute durch Mustafa Kourouma zum 0:4. Kurz darauf erzielte RWE-Torjäger Simon Engelmann per Heber das 0:5 (60.). Dabei blieb es bis zum Abpfiff, weil Kickers-Testspieler Rico Cordes mit einem Distanzschuss an RWE-Torhüter Golz scheiterte (87.).

BSV Kickers: Wetzel (46. Groenewold) – Eilerts (46. Janßen), Dassel (76. Hensema), Faqiryar (76. Braun) – Goosmann (46. Köster), Sillah (76. Cordes) – Visser (46. Gnerlich), Wulff (46. Schmidt), Konda (46. N’Diaye) – Jabateh (46. Abdul), Bamezon (46. Issa)

Tore: 0:1 Langesberg (14.), 0:2 Berlinski (15.), 0:3 Eisfeld (33.), 0:4 Kourouma (52.), 0:5 Engelmann (60.)

Die Kickers-App