Tobias Hillers (links) bereitete das 4:0 durch Holger Wulff vor. Bilder: Thomas Barth

Tobias Hillers (links) bereitete das 4:0 durch Holger Wulff vor. Bilder: Thomas Barth

Durch einen 5:0-Finalerfolg gegen den amtierenden Bezirksliga-Vizemeister Germania Leer haben sich die Landesliga-Fußballer des BSV Kickers Emden am Dienstagabend in Holtland den Saris-Cup gesichert. Mann des Abends war Holger Wulff, der dreimal traf. Zudem schnürte Marek Hinrichs nach der Pause einen Doppelpack. „Holger hat dem Spiel natürlich seinen Stempel aufgedrückt. Insgesamt war es eine souveräne Vorstellung von der Mannschaft“, sagte BSV-Trainer Wolfgang Niehues nach der Partie. „Auch die jungen Spieler haben sich toll eingefügt“, so Niehues. „Dieses Ergebnis wird aber niemand von uns überbewerten. Wir brauchen noch Zeit, müssen noch besser zusammenwachsen.“

Dennoch: Die Emder kontrollierten das Endspiel nahezu über die komplette Spielzeit. Wulff nutzte gleich die erste Chance und traf mit einem trockenen Schuss zum frühen 1:0 (7.). Noch sehenswerter war der zweite Wulff-Treffer: Nach einem tollen Zuspiel von Jann-Ole Guder umkurvte Wulff Germania-Keeper Marcel Lücking und schob zum 2:0 ein (29.). Sieben Minuten später verhinderte Lücking per Fußabwehr den lupenreinen Wulff-Hattrick (36.).

Die Leeraner erarbeiteten sich noch vor der Pause zwei Chancen: Zunächst scheiterte Daniel Horn an BSV-Torwart Karsten Buß (39.), dann landete ein 22-Meter-Freistoß von Daniel Lünemann am Pfosten (41.). Es sollten die einzigen beiden gefährlichen Torszenen des Bezirksligisten im gesamten Spiel bleiben.

Germania agierte in der Offensive harmlos – Kickers dagegen präsentierte sich äußerst effektiv. Der eingewechselte Marek Hinrichs drückte die Kugel nach einem Wulff-Zuspiel über die Linie – 3:0 (53.). Der wohl schönste Treffer gelang Wulff jedoch selbst: Tobias Hillers bediente den Emder Angreifer, der per Außenrist zum 4:0 traf (67.). Sekunden vor dem Schlusspfiff tauchte Hinrichs frei vor Lücking auf – und traf per Flachschuss zum Endstand (90.).

ip

BSV Kickers: Buß (46. John) – Batbay, Dassel, Diekmann, Keller – Goosmann, Wagener – Guder (58. Eilerts), Hillers (76. Tope) – Wulff, Menken (46. Hinrichs)

Tore: 1:0 Wulff (7.), 2:0 Wulff (29.), 3:0 Hinrichs (53.), 4:0 Wulff (67.), 5:0 Hinrichs (90.)