Landesliga, 4. Spieltag:
BSV Kickers Emden – SV Hansa Friesoythe 0:0

BSV Kickers Emden:
John – Menzel, Dassel, Steinheuser (72. Alexandrenko), Eilerts – Goosmann – Hinrichs (46. Wagener), Steffens – Visser, Bloem – Wulff

Ersatzbank: Ludwig (ETW), Bertony Konda, Horn, Grahn, Yanic Konda

SV Hansa Friesoythe:
Panzlaff – Diekmann, Thomes, Thoben – Ruiz Cano, Siderkiewicz, Gudiel Garcia, Mennicke, Canizales – Suleyman (78. Jädtke), Plichta

Ersatzbank: Hackstette (ETW), Meyer, Werner, Höhne

Tore: Fehlanzeige

Gelbe Karten: Steffens / Thomes, Jädtke

Eckenverhältnis: 3:7
Zuschauer: 453

Schiedsrichter: Marc Lübbers (Haren (Ems))
Assistenten: Jan Krummen, Gero Schoppe

Torlos endete das Landesliga-Heimspiel des BSV Kickers Emden gegen Hansa Friesoythe. 453 Zuschauer im Ostfriesland-Stadion sahen am Freitagabend eine umkämpfte und ausgeglichene Partie, in der die Gäste vor der Pause die besseren Chancen hatten. BSV-Torhüter Siegfried John bewahrte sein Team mit starken Paraden gleich dreimal vor einem Rückstand.

Nach dem Seitenwechsel besaßen die Emder dann die besseren Möglichkeiten. Die größte Chance vergab Tido Steffens, der aus rund acht Metern über das Tor schoss (86.).

„Wir haben gegen starke Friesoyther zu viele individuelle Fehler gemacht und oft zu hektisch agiert. Deshalb müssen wir heute mit einem Punkt zufrieden sein“, sagte Kickers-Trainer Uwe Langheim.

ip / Bilder: Jens Doden

Zum Spielbericht der Ostfriesen-Zeitung