Die U19 des BSV Kickers Emden hat dem Verbandsligisten JFV Bremerhaven in einem Testspiel ein 3:3 abgetrotzt. Das spielfreie Wochenende nutzen die Emder für den Test gegen den Tabellenführer der Verbandsliga Bremen. Beide Seiten entwickelten von Beginn an ein gutes und schnelles Spiel, wobei kein Klassenunterschied – die Bremerhavener spielen eine Klasse höher als der BSV – zu erkennen war. Das Mittelfeld wurde schnell überbrückt und aus solch einer Situation fiel auch das 1:0 durch Jannis Langheim, der noch vor der Pause hätte auf 2:0 erhöhen können, aber sein Schuss traf nur den Pfosten. So blieb es bis zur Pause bei der knappen Führung für die Gastgeber.

Nach dem Wechsel machten die Emder dort weiter, wo sie in der ersten Hälfte aufgehört hatten. So fiel kurz nach Wiederanpfiff das 2:0 für die BSV U19 durch Sertac Topcu. Niklas Südhoff spielte aus der Abwehr heraus und über das Mittelfeld einen genauen Pass auf Topcu. Dieser nahm den Ball gekonnt und schnell mit, überlief die gesamte Defensive und ließ dem Torhüter der Gäste mit einem trockenen Schuss ins kurze Eck keine Chance.

Dieses Tor war wie ein Weckruf für die Gäste aus Bremerhaven. Von ihrem Trainer lautstark gefordert, drehten sie innerhalb von 15 Minuten das Spiel. Plötzlich stand es 2:3 und die Gäste waren nun auf der Siegerstraße. So wollten sich die Emder aber nicht vom Publikum verabschieden und machten noch einmal Dampf. Die Jungs von Trainer Wilfried Böhling kamen in der Schlussphase noch zum letztendlich verdienten Ausgleich. Sandro Poppinga spielte einen schönen Pass in die Spitze auf Marek Hinrichs, der das 3:3 erzielte.

So war Kickers-Trainer Wilfried Böhling mit dem Ergebnis und seiner Mannschaft zufrieden, zumal zwei seiner besten Spieler nicht dabei waren. Eugen Keller und Joel Kramer standen im Kasder der 1. Herren. Die U19 des BSV Kickers konnte beweisen, dass sie auch gegen ein klassenhöheres Team bestehen kann. Am kommenden Samstag ist Kickers wieder in der Liga gefordert. Dann tritt das Team um 16 Uhr bei Viktoria Gersmold an.

BSV Kickers: Alexander Bartels – Peter Brink, Niclas Südhoff, Reza Rasuli, Javad Arabzozani, Sandro Poppinga, Jannis Langheim, Marek Hinrichs, Brian Wienekamp, Tim Saathoff, Tido Janssen, Florian Grahn, Sertac Topcu, Marc-Kevin Neemann, Hauke-Yorn Monnerjahn