Acht Spiele, acht Siege, Platz eins: Die Frauen des BSV Kickers haben ihre beeindruckende Erfolgsserie in der Bezirksliga weiter ausgebaut. Das Spitzenspiel gegen den Dritten, die SG Neuscharrel/Altenoythe, gewannen die Emderinnen am Sonntag verdient mit 3:1.

Kickers ging durch ein Tor von Sandra Löning bereits in der 8. Minute in Führung. Anschließend gab es mehrere gute Möglichkeiten, das Ergebnis auszubauen. Doch Sandra Löning, Christina Müller und Bianca Meints scheiterten in aussichtsreicher Position. Kurz vor dem Seitenwechsel wurden auch die Gäste stärker, aber die Emder Abwehrreihe stand sicher und auch Torhüterin Julia Bakker zeigte eine starke Leistung. Zweimal klärte sie glänzend im Eins-gegen-Eins-Duell gegen die gefährlichen Stürmerinnen. Einmal hatten die BSV-Frauen Glück, als der Ball gegen den Pfosten prallte.

Nach der Halbzeitpause drängten die Gäste auf den Ausgleich und die Angriffe wurden gefährlicher. Sandra Löning und Lena Spreckelmeyer hätten in der 60. Minute bereits alles klar machen können, doch beide vergaben die Chancen in aussichtsreicher Position – die Gästetorhüterin war zur Stelle. In der 67. Minute gelang der SG Neuscharrel/Altenoythe dann das 1:1. Eine lange Flanke von der rechten Seite versenkte Torjägerin Anna Peukert mit dem Kopf.

Nun wurde es noch einmal richtig spannend. Beide Mannschaften spielten auf Sieg, es ging hin und her. Nach einer Ecke konnten die Gäste den Ball nicht aus der Gefahrenzone schlagen. Bianca Meints bekam das Spielgerät auf den schwächeren linken Fuß und traf von der Strafraumgrenze aus zum 2:1 (83.). Der Ball landete unhaltbar im Winkel. In der 89. Minute erzielte Stefanie Schröder nach einem starken Solo das 3:1 und machte damit den Kickers-Sieg perfekt. Nach dem Abpfiff sangen und tanzten die Kickers-Spielerinnen und freuten sich riesig über den Erfolg. Trainerin Hedwig Heiken war zufrieden: „Es war eine sehr gute Mannschaftsleistung, der Sieg war verdient!“

Das nächste Topspiel wartet bereits auf die Emderinnen: Am kommenden Sonntag müssen sie beim Tabellenzweiten, der MSG Moormerland, antreten. Anstoß in Veenhusen ist bereits um 10 Uhr.

BSV Kickers:
Julia Bakker – Annika Erdwiens, Sabine Soujan, Rieke Koch, Sonja Buß, Lena van Hove (85. Svenja Ross), Bianca Meints, Christina Müller, Stefanie Schröder, Sandra Löning, Lena Spreckelmeyer

Tore: 1:0 Sandra Löning (8.), 1:1 Peukert (67.), 2:1 Bianca Meints (83.), 3:1 Stefanie Schröder (89.)