Name: Sandro Poppenga
Alter: 19
Rückennummer: 4
Letzter Verein: eigene U19

Lieblingsposition:
Innenverteidigung

Saisonziel:
Ich möchte als junger Spieler viele neue Erfahrungen sammeln, um mich persönlich weiterzuentwickeln und so viele Einsätze wie möglich bekommen, um dabei der Mannschaft zu helfen den Aufstieg in die Oberliga zu schaffen.

Warum bist du zum BSV Kickers gewechselt?
Ich bin nicht gewechselt, ich komme aus der eigenen Jugend. Das Ziel in meiner Jugendlaufbahn beim BSV war allerdings immer, irgendwann ein Teil der 1. Mannschaft zu sein.

Was sind deine Eindrücke von deinem neuen Team?
Die Stimmung in der Mannschaft ist hervorragend und der Teamgeist ist deutlich zu spüren. Jeder kommt mit jedem super klar und auch die Neuzugänge wurden hervorragend aufgenommen.

Was erwartest du vom ersten Ligaspiel, dem Derby bei Grün-Weiß Firrel?
Als Erstes erwarte ich einen Auftaktsieg und bin überzeugt, dass wir die ersten 3 Punkte mit nach Emden nehmen. Trotzdem erwarte ich ein hitziges Spiel, in dem uns nichts geschenkt wird und wir alles geben müssen, um das Derby erfolgreich zu absolvieren.

Euer Auftaktprogramm ist mit Gegnern wie Bad Rothenfelde, Bevern, Friesoythe, Nordhorn und Papenburg anspruchsvoll. Wie schätzt du die ersten Wochen der neuen Saison ein?
Das Auftaktprogramm ist alles andere als leicht. Trotzdem sind die ersten Spiele extrem wichtig und wegweisend für den gesamten Verlauf der Saison. Wenn wir jede Woche hart an uns arbeiten und bei jedem Spiel hoch konzentriert sind und alles geben, bin ich davon überzeugt, dass wir die ersten Spiele gut absolvieren und somit einen guten Saisonstart hinlegen.

Vielen Dank für das Interview und alles Gute für die neue Saison!

ip / Bild: Jens Doden