Name: Atilay Batbay
Alter: 24
Rückennummer: 17
Letzter Verein: VfL Germania Leer

Lieblingsposition:
Meine Lieblingsposition ist ganz klar die Position im zentralen Mittelfeld. Dort bekomme ich viele Bälle und bin flexibel. Am liebsten agiere ich als 8er, um auch Akzente nach vorne setzen zu können. Eingesetzt werden kann ich aber auch auf den offensiven Außenpositionen, wobei ich dort sehr ungern spiele.

Saisonziel:
Das Maximale aus dieser Mannschaft rausholen und somit auch das erzielen, was maximal möglich ist. Und das ist eine Menge…

Warum bist du zum BSV Kickers gewechselt?
Ich möchte bei der besten Mannschaft in Emden und Umgebung spielen – und das ist nun mal ganz klar der BSV. Außerdem lässt sich Fußball in Emden auch besser mit meinem Studium verbinden.

Was sind deine Eindrücke von deinem neuen Team?
Charakterlich und fußballerisch haben wir eine super Truppe. Lange ist es her, dass ich so intensive und gute Trainingseinheiten wie in den letzten Vorbereitungswochen hatte. Es macht Spaß, mit dieser Mannschaft zu trainieren/spielen. Die Neuen wurden gut aufgenommen, wobei ich mich nun nicht wirklich dazu zähle. Aber ich denke wir sind eine gute Einheit, bei der man eben auch viel füreinander übrig hat.

Was erwartest du vom ersten Ligaspiel, dem Derby beim TuS Pewsum?
Zwingen wir Pewsum unser Spiel auf, werden wir die Partie auch gewinnen. Deswegen möchte ich über Pewsum auch gar nicht so viel reden. Wir müssen dort selbstbewusst auftreten und geduldig unser Spiel durchziehen, dann werden wir auch die ersten drei Punkte mitnehmen.

Vielen Dank für das Interview und alles Gute für die neue Saison!

ip