Im vorletzten Saisonspiel der Ostfrieslandklasse B (Staffel 2)  feierte Kickers 2 einen 2:0-Erfolg gegen den TuS Hinte. Für K2 war es das zweite Spiel innerhalb von vier Tagen – und der zweite Sieg. Die Emder starteten gut: Kapitän Stefan Hollander wurde nach zwei Minuten geschickt und legte den Ball am Hinteraner Keeper vorbei. Der wusste sich nur mit einem Foulspiel zu helfen doch der Pfiff des Schiedsrichters blieb aus. Hollander musste nach sechs Minuten verletzt ausgewechselt werden.

Nach diese Szene verlor der BSV den Faden. Hinte erarbeitete sich zahlreiche gute Chancen. Viel Glück und der starke Kickers-Keeper Wiese verhinderten einen Gegentreffer. Überraschend gingen dann die Emder in Führung: Max Bierschwale bediente Bernd Grotlüschen, der zum 1:0 einschob. Hinte steckte nicht auf, doch der BSV ging mit dem knappen Vorsprung in die Pause.

„Wir haben noch einmal angesprochen, was uns nicht gefallen hat“, sagte Trainer Sascha Kleen. In der zweiten Halbzeit ging es hin und her. Hinte besaß die besseren Chancen, doch auch im zweiten Durchgang war Keeper Wiese immer zur Stelle, zudem fehlte es den Gästen an Genauigkeit. Besser machte es der BSV: Grotlüschen bereitete das 2:0 durch Michael Keck per Kopf vor.

„Der Auftritt unseres Teams war nicht wirklich gut. Hinte hätte sicher auch einen Punkt verdient gehabt“, so Kleen. „Wir haben am kommenden Wochenende unser letztes Spiel gegen Borkum und können mit  einem weiteren Sieg den sechsten Tabellenplatz sichern – und genau das ist auch unser Ziel.“

Kickers 2: Wiese – Jornitz, Eilts, Frings – Meiners, Byl, Bierschwale, Uhlemann, Grotlüschen – Hollander (6. Karstens), Wienekamp (65. Keck)