Rudi Zedi wird Sportlicher Leiter beim BSV Kickers. Bild: Wilken

Rudi Zedi wird Sportlicher Leiter beim BSV Kickers. Bild: Wilken

Ex-Kapitän kehrt zurück: Rudi Zedi wird Sportlicher Leiter beim BSV Kickers

Rudi Zedi kehrt zum BSV Kickers Emden zurück. Der 39-jährige Ex-Kapitän der Emder Drittliga-Mannschaft wird ab sofort neuer Sportlicher Leiter beim BSV. Zedi, der in Erfurt eine Ausbildung zum Sport- und Fitnesskaufmann begonnen hat und diese in der Seehafenstadt fortsetzt, wird die Tätigkeit beim BSV Kickers nebenberuflich ausüben.

Wie der Vorsitzende Günther Kunz am Mittwoch mitteilte, soll Zedi seine enorme Erfahrung aus seiner Karriere als Fußball-Profi sowie seine Kenntnisse und Fähigkeiten als Inhaber der Trainer-A-Lizenz des DFB allen Leistungsmannschaften des BSV Kickers zur Verfügung stellen – also von der U15 bis zum Landesliga-Team. Kickers verspreche sich davon laut Kunz vor allem eine Intensivierung der Schulung des Nachwuchses sowie eine Unterstützung für das Landesliga-Trainergespann. Zudem soll auch das Aufspüren junger Talente aus der Region zu Zedis Aufgaben gehören.

„Der Verein hat eine schwere Zeit hinter sich“, sagte Zedi, der als Mittelfeldspieler von 2006 bis 2009 Publikumsliebling bei den Ostfriesen war. „Ich hatte in Emden eine tolle Zeit und möchte mit meiner Erfahrung dazu beitragen, den BSV in eine bessere, erfolgreiche Zukunft zu führen.“ Die ersten Schritte des neuen Sportlichen Leiters stehen bereits fest. „Ich war nun fünf Jahre weg und muss mir erst mal einen Überblick darüber verschaffen, wie der Verein strukturiert ist und in welchen Bereichen man Dinge optimieren kann“, so Zedi. Auch ein ausführliches Gespräch mit Kickers-Trainer Markus Olbrys soll es bald geben. „Wir werden unsere Gedanken austauschen und Zukunftsvisionen besprechen.“

(ip)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.