Die Emder Landesliga-Fußballer haben ihren Hallentitel in Norden verteidigt. Die Mannschaft von Trainer Rudi Zedi setzte sich am Sonnabend im Finale gegen den Gastgeber FC Norden mit 3:1 im Neunmeterschießen durch. Nach Verlängerung hatte es 2:2 gestanden.

Der BSV war mit drei Vorrunden-Siegen gegen den JFV Norden (2:0), den FC Norden (1:0) und die SG Egels-Popens (4:1) als Gruppenerster ins Halbfinale eingezogen. Dort schlugen die Emder den SV Leybucht mit 2:0, ehe das knappe Endspiel gegen den FCN folgte.

ip