Kickers-Keeper verschoss gegen den SVW einen Foulelfmeter. Es war bereits der siebte Strafstoß, den die Emder in dieser Saison ungenutzt ließen. Bilder: Jens Doden

Kickers-Keeper René Carstens verschoss einen Foulelfmeter. Es war bereits der siebte Strafstoß, den die Emder in dieser Saison ungenutzt ließen. Bilder: Jens Doden

LANDESLIGA, 26. SPIELTAG:
BSV KICKERS – SV WILHELMSHAVEN 0:1 (0:0)

BSV Kickers:
Carstens – Menzel, Meyer (86. Schmidt), Ralf Grotlüschen, Andreas Fleßner – Goosmann (80. Batbay), Bernd Grotlüschen – Steffens, Reinhard Grotlüschen (65. Bloem), Visser – Lange

Ersatzbank: Buß (ETW), Thorsten Fleßner, Schouwer, Appeldorn

SV Wilhelmshaven:
Krey – Sinik, Fossi, Poursanidis, Undav – Hasani – Haliti, Enache, Siebrecht, Florian Janssen (90./+1 Shagidanov) – Wobbe (88. Felix Janssen)

Ersatzbank: Dragusin (ETW), Alhassan, Deja, Schäfer, Horta

Tor: 0:1 Haliti (75.)

Besonders Vorkommnis: Carstens scheitert mit Foulelfmeter an Krey (12., Enache an Lange)

Gelbe Karten: Lange (5., gesperrt), Carstens / Krey, Sinik, Felix Janssen

Eckenverhältnis: 8:2
Zuschauer: 526

Schiedsrichter: Patrick Brandt (Rastede)
Assistenten: André Gantschnig, Tilmann Räker

Hier geht’s zum Spielbericht der Ostfriesen-Zeitung