Der BSV Kickers Emden hat sich entschlossen, die Zusammenarbeit mit Markus Olbrys, dem Cheftrainer der Landesliga-Mannschaft, zu beenden.

Die Gründe für diese Entscheidung liegen nicht im sportlichen Bereich, sondern in gravierenden Meinungsunterschieden zwischen Vorstand und Trainer über die Außendarstellung des Vereins. Diese Differenzen haben sich auch nach mehreren intensiven Gesprächen darüber, welches Auftreten der Verein von seinen Repräsentanten in der Öffentlichkeit erwartet, nicht ausräumen lassen. Der Vorstand hat danach keinen anderen Weg mehr gesehen, als sich vom Trainer zu trennen.

Der Verein dankt Markus Olbrys ausdrücklich für seine Verdienste, insbesondere bei der Zusammenstellung des aktuellen Landesliga-Kaders. Die Trainingsleitung wurde mit sofortiger Wirkung dem bisherigen Sportlichen Leiter Rudi Zedi übertragen.

Der Verein ist überzeugt, dass es Zedi – nicht zuletzt dank seiner enormen Erfahrung aus seiner erfolgreichen Profikarriere – gelingen wird, den Weg der Mannschaft weiter erfolgreich zu gestalten. Zedi ist, genau wie Olbrys, Inhaber der Trainer-A-Lizenz.