Den Landesliga-Fußballern des BSV Kickers Emden ist am Sonntag der neunte Sieg im elften Testspiel gelungen. Die Ostfriesen bezwangen den Bezirksligisten TuS Weener auf dem Kunstrasenplatz im emsländischen Sögel mit 5:0. „Wir haben auch heute wieder viele Dinge gesehen, die sehr gut funktioniert haben“, sagte Uwe Langheim, der die Emder gemeinsam mit Uwe Welzel trainiert. „Wir hoffen aber sehr, dass es unser letztes Testspiel gewesen ist. Die Jungs sind heiß auf den Rückrundenstart“, so Langheim.

Gegen die Rheiderländer waren die Kickers-Akteure von Beginn an tonangebend. Heiko Visser brachte den BSV früh in Führung (7.). Anschließend verpassten es Tido Steffens (14./18.) und erneut Visser (22.), den zweiten Treffer zu erzielen. Das 2:0 gelang schließlich Holger Wulff, dessen Schuss am Innenpfosten landete und von dort über die Linie kullerte (24.). Nachdem Wulff (29.) und Steffens (41.) weitere Chancen vergeben hatten, fälschte Weeners Kapitän Stefan Stuhlmann einen Distanzschuss ins eigene Tor ab – 3:0 (42.).

Nach dem Seitenwechsel tauchte auch der bis dahin harmlose Bezirksligist im Emder Strafraum auf: Steffen Post scheiterte jedoch an Kickers-Keeper Siegfried John (48.). Acht Minuten später erhöhte Manuel Suda mit einem trockenen Schuss ins kurze Eck auf 4:0 (56.). Der BSV spielte anschließend weiter nach vorne, doch Holger Wulff (68.), Marvin Eilerts (68.), Tobias Hillers (73.) und Tido Steffens (77.) hatten allesamt kein Glück im Abschluss.

Kurz darauf gelang den Emdern nach einer einstudierten Eckball-Variante das 5:0. Holger Wulff flankte den Ball in den Strafraum und Eilerts brachte die Kugel im Tor unter (80.). Mohamed Kayal verpasste anschließend den Ehrentreffer – sein Distanzschuss landete an der Latte (83.). Auf der Gegenseite hätte Tido Steffens den Ball aus sechs Metern nur noch über die Linie schieben müssen – doch nach dem Schuss des Kickers-Stürmers touchierte das Spielgerät zunächst den Querbalken und flog ins Toraus (85.). Auch in der Nachspielzeit vergab Steffens noch eine gute Gelegenheit. Sekunden später war Schluss – und der ungefährdete Emder Erfolg perfekt.

BSV Kickers: John – Batbay (46. Marek), Steinheuser, Eilerts, Menzel (46. Goosmann) – Hinrichs (65. Keller) – Wagener (46. Hillers), Wulff – Visser (65. Langheim), Suda – Steffens

Tore: 1:0 Visser (7.), 2:0 Wulff (24.), 3:0 Suhlmann (42., Eigentor), 4:0 Suda (56.), 5:0 Eilerts (80.)

ip