Kickers-Stürmer Torben Lange traf gegen Frisia doppelt.

Kickers-Stürmer Torben Lange traf gegen Frisia doppelt.

Ihren letzten Test vor dem ersten Pflichtspiel am Sonnabend konnten die Landesliga-Fußballer des BSV Kickers Emden erfolgreich gestalten. Das Team von Trainer Rudi Zedi bezwang den Ostfrieslandligisten Frisia Emden am Mittwochabend bei strömendem Regen im Ostfriesland-Stadion mit 3:1. Die Tore erzielten Torben Lange per Doppelpack und Sebastian Bloem. „Der Auftritt meiner Mannschaft passte zum Wetter“, sagte Zedi. „Es war sicher kein Augenschmaus.“

Dabei begann die Partie aus Kickers-Sicht vielversprechend. Torben Lange nutzte einen Fehler in der Frisia-Defensive zum frühen 1:0 (4.). Sebastian Bloem erhöhte nach einem Doppelpass mit Tido Steffens nur elf Minuten später auf 2:0 (15.).

Auf der Gegenseite gelang Mike Nguyen nach einem Patzer in der Kickers-Abwehr per Flachschuss der Anschluss (24.). „Mit der Rückwärtsbewegung war ich absolut nicht zufrieden“, sagte Zedi. Das letzte Tor der Partie fiel bereits vor der Pause. Nachdem Bloem nur die Latte getroffen hatte (27.), stellte Lange nach einer Flanke von André Geiken per Kopf den Endstand her (37.).

Nach dem Seitenwechsel bemühten sich die Kickers-Akteure um weitere Tore – vergeblich. Stattdessen wurden mehrere Chancen vergeben: Bloem traf den Pfosten (50.) und zielte knapp neben das Gehäuse (64.). Steffens scheiterte innerhalb von sechs Minuten gleich zweimal an der Latte und einmal am Pfosten (67./73.). Die mit Abstand beste Gelegenheit zum vierten Treffer besaß der eingewechselte Eyüp Eyüpoglu – doch er schob die Kugel nach einer Geiken-Hereingabe Zentimeter am leeren Tor vorbei (82.).

„Wir werden über die Dinge, die heute nicht gepasst haben, noch einmal sprechen“, sagte BSV-Coach Rudi Zedi. „Niemand sollte wegen der tollen Vorbereitung denken, dass es nun von allein läuft“, so Zedi. „Das funktioniert nicht – gegen keine Mannschaft.“

BSV Kickers: Carstens – Freudenberg (46. Janssen), Batbay (67. Thorsten Fleßner), Diekmann, Andreas Fleßner – Visser, Suda (67. Schmidt) – Geiken, Bloem (74. Eyüpoglu) – Lange (59. Ocloo), Steffens

Tore: 1:0 Lange (4.), 2:0 Bloem (15.), 2:1 Nguyen (24.), 3:1 Lange (37.)

ip