Am Freitagabend reisten die Bezirksliga-Fußballerinnen des BSV Kickers Emden zum Tabellendritten TuS Obenstrohe. Die sehr unterhaltsame und spannende Partie endete 1:1. In der ersten 10 Minuten tasteten sich beide Teams noch ab, dann wurden die BSV-Frauen aktiver und gingen in der 15. Minute durch Julia Eickholt in Führung. Die TuS-Torhüterin wollte den Ball wegschlagen und spielte den Ball direkt in die Füße von Stürmerin Eickholt. Sie schoss den Ball aus knapp 17 Metern ins Tor.

In der Folge hatte der BSV durchaus die Möglichkeiten, die Führung auszubauen. Julia Eickholt und Nina Stahlmann scheiterten an der gut aufgelegten Torhüterin. Der Tabellendritte hatte zeigte auch gute Ansätze, aber richtig gefährlich in den Emder Strafraum Obenstrohe fast nie. Torhüterin Katharina Grabowski hatte im ersten Durchgang wenig zu tun.

In der zweiten Halbzeit wurden die Gastgeberinnen stärker und Kickers lauerte auf Konter. Die beste Möglichkeit zum Führungsausbau hatte die sehr agile Nina Stahlmann. Sie dribbelte sich nach Zuspiel von Stefanie Schröder an mehreren Spielerinnen vorbei, scheiterte allerdings aus kurzer Distanz an der TuS-Torhüterin, die mit einem klasse Reflex parieren konnte. Zwischen der 70. und 85. Minute war die BSV-Abwehr gefordert: Immer wieder versuchten die Gastgeber gefährlich vor das Tor zu kommen, aber immer wieder waren die Abwehrspielerinn Ross, Plaßmann und Knowlton zur Stelle.

In der 88. Minute fiel dann der Ausgleichstreffer durch Sabrina Brunken. Nach einem hohen Ball über die Abwehr hinweg stand sie allein vor Kickers-Torhüterin Grabowski und traf geschickt zum 1:1. Die Emderinnen reklamierten Abseits, aber der Schiedsrichter hatte diese Abseitssituation nicht erkannt. Somit blieb es am Ende bei einer gerechten Punkteteilung. Trainerin Hedwig Heiken war mit dem Spiel ihrer Mannschaft zufrieden. „Schade, dass wir das zweite Tor nicht nachgelegt haben, dann wären wir vielleicht als Sieger vom Platz gegangen. Das 1:1 geht unterm Strich aber in Ordnung.“

BSV Kickers: Katharina Grabowski, Svenja Ross, Sindy Knowlton (77. Franca Schäfer), Isabell Plaßmann, Sonja Buß, Lena van Hove, Stefanie Schröder, Lina Fiegler, Sarah Harken, Julia Eickholt und Nina Stahlmann