Die Frauen des BSV Kickers Emden haben am Sonnabend wieder am sogenannten Tussi-Cup in Friedeburg teilgenommen. Das Hallenturnier wurde von der SG Leerhafe-Hovel/TuS Strudden organisiert. Wie bereits in den vergangenen beiden Jahren musste sich der BSV erst im Finale geschlagen und mit Platz zwei zufrieden geben.

In ihrer Gruppe feierten die Emderinnen vier Siege in vier Spielen. Kickers gewann 2:0 gegen Büppel II, 10:1 gegen den SV Wilhelmshaven, 6:1 gegen Leerhafe/Strudden und 3:0 gegen die SG STV Wilhelmshaven. Die Halbfinalpartie gegen Germania Wiesmoor endete 2:0 für den BSV.

Im Finale kam es dann überraschend erneut zum Duell gegen die SG Leerhafe/Strudden, die sich im Halbfinale gegen den bis dahin souveränen SV Herbrum durchsetzten konnte. Durch Tore von Sonja Buß und Julia Eickholt führten die Kickers-Frauen bis zur 8. Spielminute mit 2:0. Die Gastgeberinnen konnten in der Schlussphase jedoch noch zum 2:2 ausgleichen und setzten sich auch im anschließenden Neunmeterschießen durch.

Für den BSV Kickers im Einsatz waren: Ina van der Werff, Sandra Dankhoff, Lena van Hove, Franca Schäfer, Enna Folkerts, Anneke Bedenski, Sonja Buß, Stefanie Schröder, Julia Eickholt