Die Fußballer von Kickers 2 haben am Sonnabend ihren dritten Sieg im vierten Rückrundenspiel in der Ostfrieslandklasse B (Staffel 2) gefeiert. Die Emder schlugen den TV Greetsiel mit 2:0. „Das war unsere beste Rückrundenleistung. Jeder Spieler hat seine Aufgabe gut gelöst und für die Mannschaft gearbeitet“, sagte ein zufriedener K2-Trainer Sascha Kleen. „Das Ergebnis ist absolut verdient.“

Der BSV war von Beginn an drückend überlegen. K2 schnürte die Greetsieler in deren Hälfte ein und kam zu ersten Torchancen. Die blieben allerdings ungenutzt. Die Gäste befreiten sich nach und nach. Trotzdem hatten die Emder mehr Ballbesitz. Ein Treffer gelang dem Kickers-Team vor der Pause aber nicht. „Wir hatten wenig zu kritisieren, eigentlich fehlten nur die Tore“, sagte Kleen. „Aber nach dem Seitenwechsel hat es ja nicht lange gedauert.“

So köpfte Thilo Janßen einen Freistoß von Arne Janssen nur vier Minuten nach Wiederbeginn zur umjubelten Führung ein. K2 blieb am Ball, doch das zweite Tor fiel zunächst nicht. Greetsiel vergab nach einem Konter sogar die Ausgleichschance. Mehr als diese Gelegenheit ließ die BSV-Abwehr um den sicheren Libero Holger Eilts nicht zu. In der Schlussphase gelang Ole Karstens sein erster Treffer für K2. Er drückte die Kugel nach Kopfballvorlage von Steffen Abbas zum 2:0-Endstand über die Linie (89.).

Kickers 2:
C. Heigenmooser – Bierschwale, Eilts, Frings – Byl, Janßen – Fekkers, Janssen (81. Wienekamp), Meiners (63. Abbas) – Karstens (74. Keck/86. Karstens), Hollander

Tore: 1:0 Janßen (49.), Karstens (89.)