Mit einer verdienten 0:3-Niederlage beim TuS Borkum endete das letzte Spiel von Kickers (K2) in der Ostfrieslandklasse B, Staffel 2. Die durch Verletzungen und Urlaub arg gebeutelten Emder taten sich von Beginn an sehr schwer. Das 1:0 für die Borkumer fiel durch einen Elfmeter, obwohl das Foul aus Kickers-Sicht außerhalb des Strafraums passiert war. Bei den Emdern lief insgesamt wenig zusammen, in vielen Aktionen agierte das Team zu hektisch.

Keck und Wienekamp hatten zwar noch gute Tormöglichkeiten für die Emder, aber es blieb beim 0:1-Rückstand zur Halbzeit. Nach der Pause wollten es die Kickers-Akteure besser machen. K2 startete zwar auch gut, ließ sich aber zweimal auskontern. So war die Partie nach einer Stunde gelaufen. Am Ende ging der BSV auf Borkum mit 0:3 baden. Trainer Sascha Kleen sagte nach Schlusspfiff: „Wir haben verdient verloren, weil wir es heute einfach nicht geschafft haben, unsere Stärken abzurufen. Die zeitaufwendige Anreise war sicher stressig – und vor 150 Zuschauern spielen wir auch nicht jede Woche“, so Kleen nach der zweiten Niederlage im sechsten Saisonspiel. „Trotzdem muss man sich einfach anders präsentieren.“

Kickers 2:
Wiese – Jornitz, Rohden, Viebach – Schmitz, Bierschwale, Byl, Meiners – Keck, Wienekamp, Frings (73. C. Heigenmooser)