Für die Landesliga-Fußballer des BSV Kickers Emden hat nach einer abschließenden Trainingseinheit am 4. Dezember die Winterpause begonnen. Die Beine hochlegen können die Kickers-Akteure dieser Tage allerdings nicht – denn Trainer Rudi Zedi hat sie mit einem Laufplan ausgestattet. „Damit wir beim Auftakt am 4. Januar im Fitnessbereich nicht bei null anfangen müssen“, sagt der Coach. Viel Zeit bleibt Zedi und Co. nicht: Schon am 24. Januar soll im Nachholspiel beim SV Holthausen/Biene wieder der Ball rollen. „Es ist keine übliche Vorbereitung, aber wir werden sehr intensiv arbeiten.“

In zwei Testspielen treffen die Emder auf den Oberligisten SSV Jeddeloh und den Bezirksligisten TuS Pewsum – jeweils auf dem Kunstrasenplatz in Norden. Dort werden während des Trainingslager in Greetsiel auch vier Einheiten stattfinden (Termine siehe unten). „Ich freue mich sehr, dass wir genau wie in der letzten Winterpause wieder so toll von JFV Norden unterstützt werden und dort trainieren und spielen dürfen“, so Zedi. „Dafür möchte ich mich im Namen des BSV Kickers herzlich bedanken.“

Während der Planungen für die Wintervorbereitung blieb Zedi auch etwas Zeit, die Hinrunde zu analysieren. Das Ergebnis: „Mit dem Abschneiden können wir leben, wir sind im Soll.“ Der Emder Trainer erinnert sich aber auch an negative Phasen. „Zu Beginn hat es hier und da noch gehakt. Wir mussten viele Spiele innerhalb weniger Tage absolvieren“, so Zedi, der wochenlang auf Leistungsträger wie Hendrik Diekmann, Julian Meyer, André Geiken oder Sebastian Bloem verzichten musste. „Es ist nie hilfreich, wenn man immer wieder zu Umstellungen gezwungen wird.“

Besonders geärgert hat sich der BSV-Coach über das 1:1 beim SV Wilhelmshaven. „Der Ausgleich ist in der Nachspielzeit gefallen und wir hatten zuvor Chancen ohne Ende“, sagt Zedi. „Dass uns diese beiden Punkte fehlen, tut beim Blick auf die Tabelle immer noch weh.“ Die Partie beim SVW gehört allerdings auch zu einer Erfolgsserie: Die Emder gewannen zuletzt vier von sechs Spielen, kassierten seit Ende September keine Niederlage mehr und wussten mehrfach zu überzeugen – beispielsweise beim souveränen 3:0 in Lohne. „Die Jungs haben die Messlatte sehr hoch gelegt“, so Zedi. „Wir müssen in der Rückrunde an die gezeigten Leistungen anknüpfen – und werden dafür hart arbeiten.“

ip

Der Winter-Vorbereitungsplan im Überblick:
27. und 28. Dezember: Emder Hallenfußballstadtmeisterschaft in der Nordseehalle

4. Januar: Trainingsauftakt

9. Januar, 14 Uhr (in Norden): BSV Kickers – SSV Jeddeloh

15. bis 17. Januar: Trainingslager in Greetsiel

16. Januar, ab 18 Uhr: Als Titelverteidiger beim Hallenturnier des FC Norden

17. Januar, 16.30 Uhr (in Norden): BSV Kickers – TuS Pewsum

Kurzfristige Änderungen vorbehalten!