Die Frauen des BSV Kickers Emden eilen weiter von Sieg zu Sieg. Am Sonntag feierte das Team von Trainerin Hedwig Heiken den zweiten 7:0-Sieg in Folge. Nachdem der BSV am vergangenen Spieltag deutlich in Firrel gewonnen hatte, schickten die Kickers-Frauen nun den SV Hage mit sieben Gegentoren im Gepäck wieder nach Hause.

Bis zur 32. Minute hielt Hage die Null. Dann traf Bianca Meints nach Vorarbeit von Stefanie Schröder zum 1:0. Vorher hatten die Emderinnen zahlreiche Gelegenheiten vergeben. „Vor dem ersten Treffer hätten wir durchaus schon fünf oder sechs Tore schießen müssen“, sagte Trainerin Hedwig Heiken. Die Gäste aus Hage standen fast mit allen elf Spielerinnen in der eigenen Hälfte und machten die Räume ziemlich eng. Kurz vor der Pause erhöhte Lena Spreckelmeyer auf 2:0. Ihre Flanke von der rechten Seite wurde lang und länger und landete schließlich direkt im Winkel.

Nach der Pause wollten die Kickers-Spielerinnen endlich mehr aus ihren Tormöglichkeiten machen – und es fing gleich gut an: Julia Eickholt erzielte nach mehreren glücklosen Anläufen das 3:0 (50.). Stefanie Schröder legte nur vier Minuten später mit einem sicher verwandelten Elfmeter nach. 60 Sekunden danach durfte der BSV erneut jubeln: Bianca Meints erhöhte mit einem schönen Kopfballtreffer auf 5:0. Nach Flanke von Lena Spreckelmeyer stand sie am zweiten Pfosten richtig und nickte ein. Der nächste Treffer folgte in der 71. Spielminute: Sonja Buß hatte Stefanie Schröder schön freigespielt und Schröder schob zum 6:0 ein. Danach folgten wiederum eine Reihe von Chancen, die nicht genutzt werden konnten. Den Schlusspunkt zum 7:0 setzte Eva Post. Nach Zuspiel von Buß schoss Post die Kugel überlegt ins lange Eck.

Am kommenden Freitag treffen die Kickers-Frauen auf den SC Dunum. Die Dunumerinnen gewannen vor einer Woche mit 2:0 bei der MSG Moormerland. Dieser Gegner wird ein ganz schwerer Brocken für die Emderinnen. Da die Gäste aus Dunum sehr offensivstark und durch Konterangriffe gefährlich sind, sollten die Emderinnen keinesfalls ähnlich verschwenderisch mit ihren Torchancen umgehen wie gegen Hage. Anpfiff im Sportpark Barenburg ist am Freitag um 20 Uhr.

BSV Kickers:
Franca Schäfer – Christina Müller (80. Saskia Herrmann), Sabine Soujan, Stefanie Aper, Sonja Buß, Lena van Hove, Bianca Meints, Stefanie Schröder, Lena Spreckelmeyer (80. Ramona Löning), Julia Eickholt (70. Eva Post), Sandra Löning

Tore: 1:0 Bianca Meints (32.), 2:0 Lena Spreckelmeyer (40.), 3:0 Julia Eickholt (50.), 4:0 Stefanie Schröder (54., Foulelfmeter), 5:0 Bianca Meints (55.), 6:0 Stefanie Schröder (70.), 7:0 Eva Post (88.)