Mit 71 Treffern stellten die Landesliga-Fußballer des BSV Kickers Emden in der abgelaufenen Saison nach Vorwärts Nordhorn (78 Tore) den zweitbesten Angriff der Liga. Mit Holger Wulff (21 Tore), Tido Steffens und Sebastian Bloem (jeweils 12), die zusammen insgesamt 45 Mal trafen, konnte der Vizemeister bereits verlängern. In der neuen Spielzeit besitzen die Emder in der Offensive nun eine weitere Alternative: Daniel Horn wechselt vom Bezirksligisten Germania Leer zum BSV Kickers.

„Daniel war auch von anderen Vereinen umworben. Umso mehr freut es mich, dass er sich für uns entschieden hat“, sagt BSV-Sport-Koordinator Claudio Casto. „Daniel passt vom spielerischen Niveau und auch charakterlich sehr gut in unser Team.“

Der 21-jährige Offensiv-Allrounder, der 2015 aus der A-Jugend des SV Meppen (Bundesliga) nach Leer gewechselt war, absolvierte 52 Bezirksliga-Spiele für Germania und erzielte 23 Tore. In der Landesliga lief Horn neunmal auf. Dabei gelangen dem quirligen Angreifer zwei Treffer – einer am 25. Mai 2016 beim 4:3-Sieg der Leeraner gegen Kickers.

ip / Bild: Thomas Barth