Die Frauen des BSV Kickers Emden sind trotz einer guten Leistung im Viertelfinale des Bezirkspokals ausgeschieden. Der Bezirksligist unterlag dem Landesligisten SV Friedrichsfehn am Sonntagvormittag im Ostfriesland-Stadion mit 1:3. Die Anfangsphase gehörte den Emderinnen. Sie trafen zweimal die Latte, scheiterten einmal frei vor der Gäste-Torhüterin und verfehlten zudem einmal das leere Gehäuse.

Friedrichsfehn nutzte hingegen die erste Chance zur Führung (15.). Nahezu mit dem Pausenpfiff gelang dem Landesligisten das 0:2 (45./+1). In der zweiten Hälfte versuchten die BSV-Frauen noch einmal alles – und belohnten sich mit dem Anschlusstreffer durch Sabine Soujan (67.). Zu mehr reichte es trotz großen Engagements allerdings nicht. Friedrichsfehn präsentierte sich weiter effektiv und erzielte kurz vor dem Abpfiff das entscheidende 1:3 (89.).