Die Bezirksliga-Fußballerinnen des BSV Kickers Emden haben ein Testspiel gegen den Landesligisten TB Twixlum mit 5:0 gewonnen. Am vergangenen Donnerstag trafen sich beide Teams zu einem kurzfristig vereinbarten Test. Beide Mannschaften waren am Wochenende spielfrei und wollten Spielpraxis sammeln. Die BSV-Frauen zeigten sich von Beginn an konzentriert und erzielten mit der ersten Chance sofort den Führungstreffer. Svenja Ross spielte einen langen Ball und Sarah Harken nutzte ihre Schnelligkeit. Sie ließ TBT-Torhüterin Anna-Lena Jungmann keine Chance. Nur fünf Minuten später markierte Nina Stahlmann das 2:0. Auch hier profitierte der BSV von einer Unachtsamkeit der Twixlumer Defensive.

Nach 18 Minuten folgte dann der dritte Treffer. Ähnlich wie beim 1:0 spielte erneute Svenja Ross einen schönen Diagonalball auf Sarah Harken, die den Ball erneut eiskalt ins lange Eck schob. Nach dieser deutlichen Führung zogen sich die Kickers-Frauen etwas zurück und die Twixlumerinnen wurden stärker. Liza Engelmann und Carina Hansen schafften es mit guten Schussversuchen aber nicht, Franca Schäfer im Tor zu überwinden. Schäfer konnte sich in dieser Phase mehrfach auszeichnen. Ansonsten war es ein Verdienst von der kompletten BSV-Abwehr, dass die Twixlumerinnen bis zur Halbzeitpause kein Tor mehr erzielen konnten.

Im zweiten Durchgang nahm Kickers wieder mehr am Spielgeschehen teil. In der 55. Minute war es Stefanie Schröder, die gleich mehrere Gegnerinnen ausspielte und zum 4:0 traf. In dieser Phase kombinierte der BSV gut und erspielte sich Chancen, die allerdings nicht mehr so konsequent genutzt werden konnten. In der 65. Minute erhöhte Schröder mit einem schönen Distanzschuss sogar noch auf 5:0. So lautete auch der Endstand.

Kickers-Trainerin Hedwig Heiken zeigte sich positiv überrascht: „Wir haben von Anfang an sehr gut mitgehalten und phasenweise richtig tolle Spielzüge gezeigt. Endlich haben wir in der Abwehr unseren Gegenspielerinnen überhaupt keinen Platz gelassen. Das war vor einer Woche in Leerhafe-Hovel noch ganz anders. Auf dieser Leistung lässt sich wirklich aufbauen.“

Das nächste Punktspiel bestreiten die BSV-Frauen am Sonntag um 15 Uhr beim Aufsteiger FSV Jever. Das Pokalspiel vor knapp zwei Monaten konnten die Emderinnen mit 3:2 für sich entscheiden.

BSV Kickers: Franca Schäfer, Rieke Koch, Isabell Plaßmann, Svenja Ross, Stefanie Aper (40. Lena van Hove), Sonja Buß, Lena Spreckelmeyer, Nina Stahlmann (46. Eva Heimanns), Stefanie Schröder, Sabrina Köhler (46. Julia Eickholt), Sarah Harken

Tore: 1:0 Sarah Harken, 2:0 Nina Stahlmann, 3:0 Sarah Harken, 4:0/5:0 Stefanie Schröder