Die Fußballerinnen von Kickers Emden haben das Achtelfinale des Bezirkspokals erreicht. Der BSV setzte sich am Sonntagvormittag gegen den Landesligisten DJK SV Bunnen mit 8:7 nach Elfmeterschießen durch. Nach 90 Minuten stand es 3:3. Im Achtelfinale tritt Kickers am Sonnabend, 3. Oktober, um 15 Uhr bei Rot-Weiß Damme an.

Die Emderinnen gingen bereits nach sieben Minuten in Führung: Nach Zuspiel von Bianca Meints traf Stefanie Schröder zum 1:0. Auch in der Folgezeit blieb Kickers am Drücker und hätte durch Julia Eickholt gleich zweimal nachlegen können – doch sie scheiterte jeweils an der Gäste-Torfrau. In der 29. Minute erzielten die Gäste den Ausgleichstreffer, wurden immer stärker – und gingen noch vor der Pause mit 2:1 in Führung.

Nach dem Seitenwechsel bekam Emden die Partie wieder besser in den Griff. Nach Vorarbeit von Sonja Buß traf Sindy Winzer aus knapp 25 Metern zum 2:2 (52.). Drei Minuten später war es erneut Stefanie Schröder, die den BSV wieder in Führung brachte: Nach toller Kombination über Sandra Löning und Bianca Meints vollendete Schröder zum 3:2. Die Kickers-Frauen hätten wenig später für die Entscheidung sorgen können, verpassten diese jedoch. Ab der 70. Minute musste BSV-Torhüterin Franca Schäfer noch zweimal eingreifen und parierte glänzend. Sieben Minuten vor dem Ende gelang den Gästen doch noch das 3:3.

Im Elfmeterschießen waren mit Svenja Ross, Christina Marsollek, Stefanie Schröder, Sonja Buß und Sabine Soujan alle fünf Emder Spielerinnen erfolgreich. Bei Bunnen traf die vierte Akteurin nur den Pfosten.

BSV Kickers: Franca Schäfer – Sabine Soujan, Sindy Winzer, Sonja Buß, Lena van Hove, Lena Spreckelmeyer (46. Rieke Koch), Bianca Meints, Stefanie Schröder, Julia Eickholt (46. Christina Marsollek), Sandra Löning