Die Frauen des BSV Kickers Emden haben ihre Erfolgsserie fortgesetzt: Bei Grün-Weiß Firrel setzte sich der Bezirksliga-Tabellenführer am Sonnabend deutlich mit 7:0 durch. Weil der bisherige Zweite, die MSG Moormerland, zeitgleich mit 0:2 gegen den SC Dunum verlor, beträgt der Emder Vorsprung nun bereits acht Punkte. Ärgster Verfolger ist mittlerweile der neue Tabellenzweite, die SG Neuscharrel/Altenoythe. Das Team hat bei ebenfalls acht Zählern Rückstand eine Partie weniger ausgetragen als der BSV und könnte den Abstand auf fünf Punkte verkürzen.

Beim Kantersieg in Firrel legten die Emderinnen einen Blitzstart hin: Julia Eickholt brachte den BSV schon nach zwei Minuten in Führung. Ein Zuspiel von Stefanie Schröder vollendete sie zum 1:0. Sandra Löning erhöhte wenig später auf 2:0 (14.). Danach vergaben die Kickers-Spielerinnen mehrere gute Möglichkeiten. In der 32. Minute durften sie dann wieder jubeln: Bianca Meints setzte sich auf der rechten Seite mit einem schönen Solo durch – und ihre Flanke landete unhaltbar im Netz. Der Tabellenletzte besaß im ersten Durchgang dagegen keine echte Torchance.

Nach dem Seitenwechsel hätten Sandra Löning und Julia Eickholt gleich die Tore vier und fünf nachlegen müssen, doch sie scheiterten beide in aussichtsreicher Position an der Firreler Torfrau. Im Gegenzug meldeten sich die Gastgeber mit zwei gefährlichen Distanzschüssen, die jeweils an die Latte klatschten. Danach legten die BSV-Damen wieder einen Gang zu. Sonja Buß erhöhte mit einem Schuss in den Winkel auf 4:0 (55.). Vorausgegangen war eine sehenswerte Kombination mit Bianca Meints und Sandra Löning. Eine Flanke von Bianca Meints vollstreckte Stürmerin Julia Eickholt mühelos per Kopf zum 5:0 (66.). Sieben Minuten später erzielte Julia Eickholt ihren dritten Treffer: Nach Zuspiel von Stefanie Schröder setzte sich Eickholt gleich gegen mehrere Gegenspielerinnen durch und vollendete – 6:0 (73.). Den Schlusspunkt setzte Sonja Buß in der 88. Minute mit ihrem zweiten Tor.

Nach dem Abpfiff durften die Kickers-Frauen nicht nur ihren ungefährdeten Sieg bejubeln, sondern konnten sich auch noch über die bereits erwähnte 0:2-Niederlage der MSG Moormerland freuen. Am Abend traf sich der Großteil des Emder Teams noch bei einer Spielerin. Bei Pizza und dem einen oder anderen Kaltgetränk ließ der Spitzenreiter den erfolgreichen Tag ausklingen (siehe Bild).

BSV Kickers:
Franca Schäfer – Svenja Ross (69. Anita Kolasa), Rieke Koch, Saskia Herrmann (69. Christina Müller), Bianca Meints, Lena van Hove (80. Stefanie Aper), Sonja Buß, Christina Müller (46. Eva Post), Stefanie Schröder, Sandra Löning, Julia Eickholt.

Tore: 0:1 Julia Eickholt (2.), 0:2 Sandra Löning (14.), 0:3 Bianca Meints (32.), 0:4 Sonja Buß (55.), 0:5/0:6 Julia Eickholt (66./73.), 0:7 Sonja Buß (88.)