Nach einem Freilos in der 1. Bezirkspokal-Runde traf die U17 von Kickers Emden in Runde zwei am Sonnabend auf den JFV Krummhörn – und setzte sich mit 6:1 durch. Auf dem sehr guten Rasenplatz in Uttum gelang den Emdern ein Traumstart, denn man führte bereits nach 15 Minuten mit 4:0. Der JFV Krummhörn wirkte in der Anfangsviertelstunde unsortiert und hatte dem zielstrebigen Angriffswirbel der klassenhöheren Gäste nichts entgegenzusetzen.

Schon mit dem ersten Angriff überlief Daniel Duitsmann seinen Gegenspieler und schoss sicher zum 0:1 ein. Drei Minuten später ein Doppelpack durch Jannik Bruns, der mit seiner guten Schusstechnik aus acht und 16 Metern knallhart auf 0:3 erhöhte. In der 15. Minute war es wiederum Daniel Duitsmann, der traf – diesmal per Foulelfmeter. Das fünfte Tor fiel nach einer mustergültigen Flanke von Sönke Welzel von der linken Seite auf Jan Tietje passte, der aus kurzer Distanz zunächst an Torhüter Nico Eden scheiterte, den Abpraller aber überlegt zum 0:5 einschob. Beim Gegentor der Krummhörner kurz vor der Halbzeit ließ die bis dahin fehlerfreie Abwehr den agilen linken Mittelfeldspieler Paul Poppinga in der Mitte ungehindert zum Abschluss kommen.

In der 2. Halbzeit schaltete Kickers Emden, im Gefühl des sicheren Sieges, etwas zurück und die Zielstrebigkeit ging verloren. Der BSV blieb zwar weiter klar spielbestimmend und kombinierte gefällig, musste aber bis zur 74. Minute warten, ehe Jannik Bruns mit seinem dritten Treffer an diesem Tag zum Endstand von 1:6 aus etwa sieben Metern vollendete.

Die jungen Krummhörner zeigten trotz des hohen Rückstandes in der 2. Hälfte Moral, kämpften um jeden Ball und hatten auch einige gute Angriffsbemühungen. Ihr Trainer Matthias Janssen war enttäuscht vom zögerlichen Abwehrverhalten seiner Mannschaft in den ersten Spielminuten, erkannte aber den Klassenunterschied der beiden Mannschaften an. Kickers-Trainer Uwe Welzel war besonders erfreut, dass seine Trainingsinhalte der letzten Woche mit schnellen Anspielen in die Spitze so eindrucksvoll von seinen Spieler umgesetzt
werden konnten.

Im Achtelfinale tritt der Landesligist aus Emden am 17. September um 16 Uhr beim spielstarken FSV Jever an.

BSV Kickers: Tim Ziegler – Tammo Dembeck, Marek Ackermann, Marvin Ihben, Kilian Ahlers, Mathis Flügge, Sönke Welzel, Jan Tietje, Marco Klitzing, Daniel Duitsmann, Jannik Bruns, Tobias Bruns, Reyk de Buhr, Eduard Majer, Lukas Pichler, Phillipp Abbas, Bjarne Müller

JFV Krummhörn: Nico Eeten – Marvin Eeten, Finn-Ole Groenhagen, Paul Poppinga, Hanno Cassens, Jannik Lorenz, Hauke Ulferts, Devlin Barrie, Hauke Gornik, Gabiel-Goffi Bamezon, Youri Woltjer, Jona Kahrels, Marco Langwisch, Tim Kasterlek, Leon Meyer, Eric Folkerts, Jannis Ukena, Jan-Marten Swyter

Text: Reiner Bruns