frauen-verletztDie neue Bezirksliga-Saison hat für die Frauen des BSV Kickers Emden mit einer Niederlage begonnen: Das BSV-Team kassierte am Freitagabend eine verdiente 1:3-Pleite beim Aufsteiger VfL Viktoria Flachsmeer. Zu allem Überfluss verletzte sich Leistungsträgerin Sarah Harken in der 15. Minute schwer. Sie musste mit dem Krankenwagen ins Borromäus Hospital Leer gebracht werden. Nach ersten Erkenntnissen sollen ein paar Bänder im Sprunggelenk gerissen sein. In der Vorwoche hatte sich bereits Neuzugang Milena Eertmoed im Training schwer verletzt. Sie erlitt einen Kreuzbandris – hinzu kommen noch ein Meniskusriss und eine Außenbandfraktur.

Die ersten Minuten gehörten den BSV-Damen. Ein guter Flachschuss von Neuzugang Lena Fischer ging nur knapp am Tor vorbei und auch ein Distanzschuss von Stefanie Schröder verfehlte den Kasten nur um Zentimeter. In der 15. Minute machte es die Heimmannschaft besser: Ein gelungener Angriff über die rechte Seite wurde mit einem fulminanten Schuss aus knapp 15 Metern zum 1:0 gekrönt. Torhüterin Katharina Grabowski hatte keine Chance.

Auch im Anschluss erspielten sich die jungen Gastgeberinnen (im vergangenen Jahr alle noch A-Juniorinnen) eine Vielzahl von Chancen, die aber alle rechtzeitig geklärt werden konnten. Julia Eickholt hätte kurz vor der Halbzeitpause den Ausgleich erzielen können, aber sie schloss mit ihrem schwächeren linken Fuß zu überhastet ab.

Kurz nach dem Seitenwechsel erzielte Flachsmeer den nächsten Treffer. Kickers konnte den Ball nicht aus der Gefahrenzone befördern und Brinkmann nutzte die Unordnung aus kurzer Distanz zum 2:0. Fast im Gegenzug gelang Julia Eickholt der Anschluss. Torhüterin und Abwehrspielerin der Gastgeber waren sich nicht ganz einig – das nutzte Eickholt aus.

Anschließend wurden die Emderinnen besser. Die größte Möglichkeit zum Ausgleich hatte Anneke Bedenski: Sie setzte sich gegen mehrere Gegenspielerinnen durch und lief aufs Tor zu, der Ball landete jedoch nur am Außennetz. Fünf Minuten später fand ihre Flanke von der rechten Seite keinen Abnehmer. In der 76. Minute trafen dann die Flachsmeererinnen zum 3:1. Damit war die Partie entschieden.

BSV Kickers: Katharina Grabowski, Svenja Ross, Enna Folkerts, Ines Verver, Stefanie Aper (46. Svenja Neumann), Anneke Bedenski, Sarah Harken (15. Lina Michaelis /46. Franca Schäfer), Sonja Buß, Stefanie Schröder, Lena Fischer, Julia Eickholt