K2 siegt dank geschlossener Mannschaftsleistung – BSV-Keeper Wiese überragt

Mit einem „Notkader“ ging das Team von Kickers 2 (K2) in sein zweites Saisonspiel der Ostfrieslandklasse B, Staffel 2. Nach dem verkorksten Saisonauftakt bei der Spvgg Upleward (0:6) war im Heimspiel gegen den bisherigen Tabellenführer, die SG Wybelsum I/Twixlum II/Larrelt II, Wiedergutmachung angesagt. Sie gelang: Die Emder gewannen die Partie mit 1:0.

„Wir haben in der Woche nach dem Katastrophenstart in Upleward viel gesprochen und einige Veränderungen vorgenommen“, sagte Trainer Sascha Kleen. Obwohl die personelle Lage wegen verletzungs- und urlaubsbedingter Ausfälle sehr angespannt war, nahm K2 die Aufgabe gegen den Spitzenreiter an, überzeugte durch eine geschlossene Mannschaftsleistung und hatte einen überragenden Phillip Wiese im Tor. Nach kurzem Abtasten hatte K2 durch Spielmacher und Kapitän Stefan Hollander nach einem Frings-Freistoß die erste große Chance, doch er konnte den Ball nicht über die Linie drücken. Das war es erst einmal mit der K2-Offensive – der Spitzenreiter kesselte Kickers ein, doch immer wieder ein Abwehrbein oder aber Keeper Wiese waren zur Stelle.

Wiese war es dann auch, der nach gut 20 Minuten einen umstrittenen Handelfmeter hielt und K2 somit das torlose Remis zur Halbzeit sicherte. In der zweiten Halbzeit ein ähnliches Bild, doch die Kickers-Abwehr stand und Abräumer Frings hatte seine Reihe im Griff. K2 befreite sich immer besser, so dass Hollander immer wieder zu Torchancen kam. In der 87. Minute war es dann so weit: Die SG wollte mit ihrer Viererkette auf Abseits spielen, hatte aber Hollander aus den Augen verloren – er schob zum 1:0 ein. Nach kurzer Nachspielzeit rettete sich K2 zum glücklichen, aber aufgrund der kämpferischen Leistung nicht unverdienten Erfolg.

Trainer Kleen war zufrieden: „Wir haben bis kurz vor dem Anpfiff versucht, elf Spieler aufbieten zu können. Das ist uns gerade so gelungen – auch, weil der zweite Torhüter Carsten Heigenmooser 90 Minuten als Feldspieler ran musste. Aber die Einstellung, die K2 ausmacht, war heute spürbar und am Ende sind wir stolz auf das Erreichte. Nun kann die Saison richtig starten.“

BSV Kickers 2:
Wiese – Rohden, Jornitz, C. Heigenmooser, Bierschwale, Schmitz, Frings, Meiners, Hollander, Pfeiffer, Wienekamp

Tor: 1:0 Hollander (87.)